Losgelöst von den Räumlichkeiten der Fakultät Design an der Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm findet einmal pro Semester die „ohmrolle“ im größten Kino Nürnbergs statt.

Unter diesem Titel präsentieren die Studierenden von Prof. Jürgen Schopper (FILM & ANIMATION) ihre Arbeiten öffentlich vor Presse und Publikum.

Auf dem Programm stehen – real gedreht oder animiert – Kurzfilme, Music Videos, fiktive Werbespots, sowie Arbeiten aus dem Bereich Motion Graphics. Die von Prof. Schopper initiierte Veranstaltung ist inzwischen ein begehrtes Event für Talent-Sucher aus der Film- und Fernsehindustrie geworden, für Agenturen, Film-Produktionen oder Vertreter der digitalen Postproduktion. Ein direktes Verzahnen von Lehre und Praxis einerseits, stellt die ohmrolle für Studieninteressierte zusätzlich eine interessante Werkschau dar.
Veranstaltungsort ist das Nürnberger Multiplexkino Cinecittà. Die ohmrolle wird dabei live vom Kino 1 in zwei weitere Säle übertragen.
Veranstalter des Filmfestivals ist neben der Hochschule der DesignVerein. Unterstützt wird das beliebte Event von namhaften Organisationen und Unternehmen aus der Industrie.

Lassen Sie sich also die nächste ohmrolle nicht entgehen. Wir wünschen viel Spaß!